a

Descrizione breve del Relais e della Tenuta

DER WEINBERG

«Chi ha Vigna ha Tigna - Wer Weinberge besitzt, der verfügt auch über Ausdauer»
(Anonym)

Die 45 Hektar Weinberge des Landguts befinden sich innerhalb eines größeren Waldgebiets, das teilweise mit Olivenbäumen und Getreide bepflanzt ist und wo wir auch die zwischen 30 und 35 Jahre alten Mutterweingärten unserer einheimischen Reben erhalten und pflegen. Es handelt sich um die historischen Weinberge „Messieri“, „Colle Vecchio“, „Vigneto Madre“ und „Grandi Calanchi“, die fast vollständig von canyonartigen Calanchi und Wäldern mit einer Neigung von mehr als 30% umgeben sind. Die Weinberge liegen neben beeindruckenden Abgründen mit bis zu 100 m hohen klippenartigen Steilhängen aus Lehmböden. Diese eigenartigen Ökosysteme sind teilweise recht bizarr anzusehen. Die delikaten und komplexen Mikrokosmen bieten der gebietsheimischen Fauna und Flora ausreichend Schutz und Freiraum, unter anderem auch vielen Insektenarten, die für den biologischen Anbau von Weintrauben nützlich sind. Hier ist es möglich, auf dem Vogelweg durch die vom Vogelschutzverband LIPU angegebenen Gebiete zum Schutz der biologischen Vielfalt zu wandern, oder einfach eine Weile spazieren zu gehen und sich für ein Picknick oder ein Lunchpaket mit den Spezialitäten des Landguts unter einen Baum zu setzen.

X