a

Descrizione breve del Relais e della Tenuta

Das Gästehaus

«Jeder Mensch, dem wir in unserem Leben begegnen, ist einzigartig.
Jeder Mensch hinterlässt etwas und nimmt ein Stück von uns mit.»
(Jorge Luis Borges)

Das alte Familienhaus, das 1933 von unseren Urgroßeltern errichtet wurde, ist heute unser Gästehaus auf dem Land und der Ort, wo wir unsere Besucher empfangen.
Nach grundlegender Sanierung des Hauses, das mit einer für den Eigenbedarf ausreichenden Solaranlage ausgestattet wurde, bietet das mit einem Aufzug ausgestattete Landhaus „Dimora“ zwei Ferienwohnungen, die jeweils den Namen Pecorino und Montepulciano tragen und von wo aus der geheizte Swimmingpool im gegen Westen, in Richtung des Weinbergs „Vigna Messieri“ liegenden Garten zu erblicken ist.
Das Haus befindet sich in unmittelbarer Nähe des Weinkellers und der Panoramaterrasse des Guts Tenuta Cocci Grifoni: drei verschiedene, aber angrenzende Gebäude, eingebettet in die ruhigen Hügel, auf denen unsere mit Pecorino und Rosso Piceno Superiore bepflanzten Weinberge liegen, inmitten der wunderschönen Region mit ihren canyonartigen Calanchi.
Hier können Sie unsere DOC- und DOCG-Weine zusammen mit traditionellen Lebensmittelspezialitäten verkosten oder in Begleitung von Experten unseres Unternehmens durch die Weinberge wandern.

Die beiden Ferienwohnungen des Gästehauses „La Dimora“ können auch untereinander verbunden und als eine einzige große Wohnung gemietet werden. Garten und Swimmingpool stehen den Gästen vollständig und ausschließlich zur Verfügung.

Jetzt buchen

La Dimora

Ferienwohnung Montepulciano

Ferienwohnung Pecorino

Allgemeine Informationen
Die Eigenschaften der einzelnen Wohnungen, die bereitgestellten Leistungen und die Konditionen finden Sie hier

UNSERE GESCHICHTE

1963

Das Hochzeitsbild von Mama Diana und Papa Guido aus dem Jahr 1963! Im Landhaus wird eine weitere Familienhochzeit gefeiert, und dieses Mal ist auf dem Foto zu erkennen, dass neben der Tür die Hausnummer 26 des Weilers Contrada Messieri abgebildet ist.

1969

Die Kinder werden größer: Marilena als Kind neben ihren Großeltern Maria und Giovanni im kleinen Garten vor dem Landhaus.

1979

In den 70er Jahren werden die ersten Farbfotos geschossen. Die Schwestern Marilena und Paola zusammen mit den Cousins Isabella und Giandomenico in einer Aufnahme im Garten während der herrlich in Erinnerung gebliebenen Sommerferien im Landhaus.

1985

Im Jahr 1985 erhält das Landhaus ein neues Aussehen. Die Renovierung ist endlich abgeschlossen, und auf dem Foto ist zu erkennen, wie die herkömmlichen Ziegelsteine mit Zementverputz verkleidet wurden. Auch die Fensterläden sind neu. Unsere Hunde Joghy und Gretel spielen glücklich mit dem Schwanz wedelnd auf dem Hof.

2000

Die Jahre vergehen und nach weiteren zehn Jahren wird auch die Kellerei Cocci Grifoni neben dem Familienhaus renoviert. Die kleinen Marta und Camilla lassen sich im Jahr 2000 im blühenden Sommergarten ablichten.

2004

Im Jahr 2004 sind die Arbeiten am Familienhaus mit Terrasse und Kellerei beinahe abgeschlossen. Dieses Foto bildet einen Teil des Gebäudes mit dem kleinen Garten ab.

2016

Wir befinden uns im Jahr 2016! Mit unserem Land- und Gästehaus, der „Dimora“, ist für uns ein Traum in Erfüllung gegangen: Endlich können wir die Freunde, die von weit weg zu uns kommen, um einige Zeit auf unserem Land zu verbringen und um zu erleben, wie unser Wein entsteht, mit allem Komfort aufnehmen.

X